Lesetipps aus dem Blogschrott.net-Archiv!

Mir kam heute spontan die Idee, einen Beitrag zu verfassen, der auf ein paar der besten Artikel von Blogschrott.net eingeht. Wie viele von Euch eventuell wissen, gibt es Blogschrott.net jetzt seit Februar 2007, das Archiv ist dementsprechend groß. Es umfasst knapp 900 Artikel und Tausende von Kommentaren; an dieser Stelle einmal kurz ein Dankeschön an die vielen Stammleser, die ich hier immer wieder begrüßen darf!

Letztes Jahr:
Wenn man heute im Web umhersurft und in der Branche Online-Marketing tätig ist, erkennt man, dass es nach dem großen Crash mal wieder eine regelrechte Goldgräberstimmung gibt. Fragt sich nur, ob es dieses Mal gut geht, oder ob wieder alles abschmiert! Ob auch die deutsche Sprache abschmiert, oder ob die Änderungen normal und gut sind, weiß niemand so genau.

Eine meinter Lieblingsaktivitäten beim Bloggen war es schon immer, interessante Leute zu interviewen. Hier auf Blogschrott.net wurden sicherlich schon 10-15 Interviews veröffentlicht. Wenn Ihr mal nicht genau wisst, wie Ihr an die Sache herangehen sollt, schaut einfach in meinen Artikel so führt ihr ein gutes Interview.

Am 15ten Juli, zwei Tage vor meinem Geburtstag, verfasste ich einen Artikel zum Thema Internet Tv, vor allem im deutschsprachigen Raum. Der Eindruck, dass quasi nur Sevenload gute Arbeit leistet und man bei Myvideo bspw. mehr auf Quantität, als auf Qualität achtet, hat sich in der letzten Zeit weiter verstärkt. Ob das Internet TV irgendwann ein ernstzunehmender Konkurrent für die herkömmlichen TV-Kanäle wird, bleibt abzuwarten.

Eine lokale Variante von Social News war mal ein kleines Thema bei mir. War kurz davor, mit einem kleinen Team etwas in die Richtung auf die Beine zu stellen. Halte die Idee nach wie vor für ganz gut.

Dieses Jahr:
Ob Google an einem KNN bastelt, weiß ich zwar immer noch nicht – jedoch würde es mich wundern, wenn bei Google dahingehend keine Entwicklungen laufen würden. Ich denke, es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis Google mit soetwas an die Öffentlichkeit geht.

Der Asus EEE war dieses Jahr sowieso der Burner! Egal, ob in Blogs oder Zeitungen, überall wurde über den kleinen Zwerg berichtet, der den herkömmlichen Subnotebooks das Fürchten lehren soll: Ein Testbericht von mir durfte da natürlich nicht fehlen!

Ein weiterer guter Beitrag dieses Jahr war der über Möglichkeiten mit der eigenen Website Geld zu verdienen. Konnte damit denke ich einigen Anfängern weiterhelfen, die in diese Materie einsteigen wollten/wollen. Später kam das ganze dann auch noch als PDF.

Der Beitrag SEO wird anspruchsvoller hat hoffentlich ein paar SEOs wachgerüttelt, die immer noch glauben, mit Webkatalogen und Artikelverzeichnissen hätten sie langfristigen Erfolg, was das Linkbuilding angeht. Leute, ich sag´s Euch gerne nochmal – kommt davon los! Bald wird der ganze Rotz von Google sowas von zerschossen, falls nicht schon geschehen. Be creative!

Mit der Zeit gewann ich auch KnowHow im Bereich der Gewerbeanmeldung für Minderjährige. Da ich dieses Prozedere hinter mir habe, weiß ich, wie gut einem “Betroffenen” Hilfe tun kann; und sei es nur in Form eines solchen Artikels. Übrigens: Ich bin immer noch davon überzeugt, dass Jugendliche die eine Geschäftsidee haben, diese auch umsetzen sollten. Vorrausgesetzt man brauch kein fünfstelliges Startkapital, ist eher auf Geschichten im Web bezogen. Mehr junge Unternehmer für Deutschland!

Zurück zu Optimierungs-Storys. Und zwar geht es hier um SMO. Ausnahmsweise mal nicht um SEO. Meines Erachtens ist SMO eine Disziplin, die immer wichtiger wird und von jedem Online-Marketer in den Grundzügen beherrscht werden sollte.

Eine nette Aktion von David Mey brachte mich dazu, einen kleinen Beitrag Blogs ermöglichen Kommunikation und Leserbindung zu verfassen.

3 Gedanken zu „Lesetipps aus dem Blogschrott.net-Archiv!“

  1. Nette Zusammenfassung, eigentlich genau das richtige für die newsarmen Pfingsttage (es sei denn, man möchte über Überflutungen, Erdbeben u.ä. bloggen). Ich mach’ mich dann auch mal dran…;)

    Ciao
    Johannes

Schreibe einen Kommentar