Blogwerk AG mit 50.000€ Umsatz/Jahr

Die Blogwerk AG ist ein Projekt von Peter Hogenkamp mit Sitz in Zürich. Es werden mehrere Blogs in einem kleinen Netzwerk geführt, wie z.b. Neuerdings.com und Medienlese.com. Die Inhalte dieser Blogs sind zweifelsfrei gut und aktuell. Doch die Blogwerk AG ist jetzt kein Verein, der das Ganze nebenbei zum Spaß macht. Das ist eine Firma, … Read more

Mein erstes Mini-Ebook: Geld verdienen mit der eigenen Website!

Hier findet Ihr ein kostenloses Ebook zum Thema Geld verdienen im Internet! Dort werden viele Möglichkeiten aufgezeigt, wie man seinen Internetauftritt vermarkten kann und wie einzelne Systeme funktionieren! Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen! Wenn Ihr das PDF für empfehlenswert haltet, würde ich mich freuen, wenn Ihr darüber bloggt. Geld verdienen mit der eigenen … Read more

Möglichkeiten mit der eigenen Website Geld zu verdienen!

Schluss, aus, vorbei – jetzt setze ich mal einen Punkt. Viele Leute wollen mit der eigenen Website Geld verdienen. Hier wurde oft über das Für und Wider mancher Plattformen diskutiert. Mit diesem Artikel zeige ich diesen Leuten, welche Möglichkeiten es gibt und womit man am meisten verdienen kann. Letzteres kann ich sehr gut beurteilen, da ich alle Methoden, die folgen, kenne und ausprobiert habe.

Kontextsensitive Werbemittel

Kontextsensitiv bedeutet, dass sich die Werbung an den Inhalt anpasst. Wenn man z.b. eine Seite zu dem Thema Free-SMS hat, wird auch entsprechende Werbung angezeigt. Das hat zur Folge, dass wesentlich öfters geklickt wird, als wenn die Werbung nicht passen würde. Auch für die Merchants sind solche Werbesysteme von Vorteil, da sie so perfekt Werbung für die passende Zielgruppe schalten können. Bei allen folgenden Anbietern wird pro Klick bezahlt, wie es für solche Werbung auch üblich ist. Die Vergütung pro Klick kann dabei von Thema zu Thema sehr schwanken. Die Handhabung der Werbung ist denkbar einfach; man bastelt sich seine Banner online so zurecht, damit sie farblich perfekt zur Website passen. Dann bekommt man einen Code, den man einfach in die Website integriert.

Anbieter für kontextsensitive Werbung:
Der König unter den Anbietern für solche Werbung ist ohne Zweifel Google Adsense. Google Adsense hat mehr Merchants, als irgendeine andere Plattform, wodurch die Kontextsensitivität hier am allerhöchsten ist. Das bedeutet guten Umsatz für den Webmaster! Ausgezahlt wird bei Google Adsense ab 100$/Monat. Mit einer guten Homepage sollte man das schaffen. Auch interessant sind die Google Empfehlungen; so kann man für verschiedene Services werben und bekommt pro User, der sich dafür anmeldet, eine Provision. Mehr zu diesem Provisionssystem unter dem Punkt “Affiliate Marketing”.

Read more

Bloggerjobs.de

Bloggerjobs ist eine neue Plattform, auf welcher man kostenlos Anzeigen schalten kann, in welchen man Jobs für Blogger anbietet. Bei der letzten Einsicht waren zwei Angebote online, für eines davon habe ich mich selbst schon beworben. Ich finde die Idee sehr gut. “Problogging” wird auch in Deutschland immer häufiger werden, jedenfalls würde ich mir das … Read more

Ecato – Geld verdienen mit dem Marktplatz-Netzwerk!

Ecato ist ein Projekt von Christian Boris Schmidt, im Web auch als CBS bekannt und Andreas Mauf. Das im Mai 2005 gegründete Unternehmen möchte Webmastern helfen, mit ihren Projekten Geld zu verdienen. Dem Webmaster werden zwei Möglichkeiten geboten, etwas zu verdienen – bei beiden Möglichkeiten bewirbt man Produkte von Merchants. Die erste Möglichkeit ist, sich … Read more

Sleepingrich.com – Im Schlaf Geld verdienen!

Wenn es um das Thema “Geld verdienen im Internet” geht, wird es oft interessant. Richtig interessant wird es dann allerdings bei Projekten, bei welchen der Betreiber im Schlaf Geld verdient – wortwörtlich nimmt es sich der “Kollege” aus den Niederlanden, der mit Sleepingrich.com in 29 Tagen schon über 11.000$ verdient hat! Auf seiner Website kann … Read more

Gewerbeanmeldung als Minderjähriger – Erfahrungsbericht

Nachdem ich zum 1. Januar 2008 mein Gewerbe angemeldet hatte, fragten mich viele Leute, ob ich nicht zu dem Thema bloggen möchte. Nun habe ich mich dazu entschieden, es zu tun, da ich denke, so ein paar Leuten helfen zu können. Dieser Artikel ist keine Rechtsberatung bzw. sollte nicht als solche verstanden werden. Die einzelnen … Read more