Noch ein Blog Upgrade auf WordPress 3.0

So, nun rennt auch Blogschrott mit WordPress 3.0. Wieder mal ein wenig Bastelarbeit, diesmal weniger wegen WordPress selber, sondern wegen dem hier eingesetzten Remix Theme. Dieses hatte einige Inkompatiblitäten aufzuweisen, leider schon ein oder zwei Versionsschritte zuvor, unter anderem waren im Editor die ganzen HTML Buttons für link, img, ul verschwunden. Darum musste ich Remix 2.1 jetzt auf 3.0 upgraden.

Dummerweise war das nicht auf Knopfdruck möglich, die alten Templates waren aufgrund einiger Anpassungen nicht einfach austauschbar. Nachdem ich dann selektiv die alten angepassten Dateien wieder über die neuen Dateien drüberkopiert habe, war’s dann aber doch vollbracht. Zumindest sieht es jetzt nach außen hin so aus. Das Automatik Update wollte leider nicht klappen, irgendwelche Rechte oder Sicherheitseinstellungen haben diese Möglichkeit unterbunden. Das nervt eigentlich am meisten, auf jeder Maschine und bei jedem Hoster gibt es dieses Lottospiel. Bei dem einen klappt’s auf Anhieb, beim anderen gibt’s nur Fehlermeldungen.

2 Gedanken zu “Noch ein Blog Upgrade auf WordPress 3.0”

  1. Also bei dem Update muss ich dir vollkommen zustimmen.
    Ich kann wunderbar auf meinem Blogs beliebige Dateien hochladen und Themes bearbeiten – klappt wunderbar.

    Sobald ich Automatische Updates, egal ob core oder Plugin, durchführen möchte – Fehlanzeige.
    So schwer kann das doch nicht sein

  2. Ich hatte meine Webseite zuvor auch mit WPRemix laufen, bin froh endlich ein anderes Theme zu haben.
    Die ganzen custom Funktionen von wpRemix sind ja ganz nett, verändern aber teilweise zu viel original WordPress Code – Kann man ja bei deinem Update gut beobachten…

Schreibe einen Kommentar