Vom Blog zur SEO Agentur!

Heute melde ich mich mal wieder zu Wort. Als ehemaliger Besitzer von Blogschrott.net habe ich natürlich eine besondere Bindung zu diesem Projekt. Mit Blogschrott habe ich damals ernsthaft begonnen, Erfahrungen im Bereich Web 2.0, Make Money Online und später auch SEO zu sammeln. Jedoch hätte ich mir vor gut 2 Jahren nicht vorstellen können, dass ich mit 16 mal eine eigene Agentur gründen werde und für große Unternehmen arbeite. Denn genau das geschieht aktuell mit Seoventus – unter diesem Namen berate ich Kunden im Bereich SEO und unterstütze sie im Bereich Linkbuilding.

“Vom Blog zur SEO Agentur!” – Diese Überschrift fiel mir spontan ein und soll verdeutlichen, wie schnelllebig das Internet sein kann. Bzw. wie schnell man sich entwickeln kann, wenn man an sich und seinen Fähigkeiten arbeitet, innerhalb des Webs ein starkes Netzwerk aufbaut und offen für neue Wege ist. Ganz klar: Es geht nicht immer nur geradeaus! Manchmal gibt es ein paar Abbiegungen. Andere Wege, die man gehen kann. Seoventus ist eine solche Abbiegung, die man vor einigen Monaten noch nicht wahrgenommen hat.

Jetzt heißt es erst einmal Strukturen und einen festen Kundenstamm aufbauen, damit es in Zukunft immer weiter bergauf geht.

Ich freue mich auf Euer Feedback – bspw. würde ich mich über Feedback zu dem Design freuen! Ich persönlich finde es einfach top! Was meint Ihr? 🙂

38 Gedanken zu „Vom Blog zur SEO Agentur!“

  1. Auf den ersten Blick, etwas leer. Der Bereich zwischen Navigation und Inhalt scheint Riesengroß… Vor allem wenn es keine Sublinks gibt…

    Ansonsten sehr schön 🙂

  2. Ich persönlich finde es einfach top! Was meint Ihr? 🙂

    Eigenlob stinkt 😀 *scherz*

    Sieht wirklich super aus finde ich 😉 Selbst gebastelt?

    Grüße

  3. Ich finde das Design sehr übersichtlich und seriös, wie es Kunden von einer Agentur erwarten… Mit der Zeit kommen News und weitere Module dazu, Potential zum Ausbau ist somit vorhanden. Wünsche dir/euch auf jeden Fall viel Erfolg! Die Konkurrenz ist groß, der Markt noch größer. 😉

  4. Gratuliere! Ich finde es super, sehr schlicht aber profesionell. Dir wünsche ich viel Erfolg… Du wirst eine Menge Energie und Mut brauchen… Ich habe es selbst vor 1,5 Jahren gewagt, aber zu zweit… Es ist ein harter Kampf mit den Nerven und den vielen Hürden, welche in diesem Land Existenzgründern aufgelegt werden… Wie gesagt, viel Erfolg 🙂

  5. Hi Yannick,

    ich finde das Design zwar schick, aber leider auch etwas blass. Ich glaube, eine Priese Individualität wäre gut fürs Image (Stichworte: einzigartig und wiedererkennbar)
    Das Logo finde ich gut soweit – jetzt ist nur die Frage, was Du daraus machst (warum ist das z.B. nicht in diesen Artikel zu sehen?)
    Die Grafik ist auch etwas mau. Und da sie sich auf keiner Unterseite ändert, wirkt es noch etwas “under construktion”.
    Bei dem blauen “Kugelbutton” ist unten teilweise etwas angeschnitten (Zeilenhöhe etwas größer).
    Im Impressum fehlt im letzten Absatz, letzter Satz ein “zu”.

    Ansonsten sind die Texte sehr klasse. Kompliment – und viel Erfolg.
    Martin

  6. Wie gesagt, aus Datenschutzgründen kann/darf/will ich keine Informationen über die meisten meiner Kunden rausgeben, sorry.

  7. fernab von website, dessen inhalt & design, möchte ich dir gratulieren zu diesen schritt. ich hoffe, dass alles glatt geht, bin aber zuversichtlich, dass du DEINEN weg meistern wirst!

    anno 19xx als ich mit 16 anfing, war ich wohl gleich ambitioniert, damals musste man aber noch 80h / w leisten um erfolgreich zu sein. 😉

  8. “Die letzten Wochen hat sich Ihr Ranking kaum verbessert und am liebsten würden Sie jetzt den Computer ausschalten, ins sonnige Spanien fahren und wenn Sie aus dem Urlaub zurück kommen auf Platz eins stehen.”

    Puuh, da liest man doch das Alter des werten Geschäftsführers raus 😉

    Was mach ich denn wenn ich nach Italien fahren will? Muss ich dann zu Maue gehen 😉

  9. Das Design finde ich i.o. Persönlich mag ich eher farbliche Seiten. Aber Du wirst Dein Ding machen!
    Kommst Du zur Semseo?

  10. Sehr schönes Design. Mit der Zeit kommt bestimmt noch mehr Inhalt und dann passt das schon 🙂
    p.s. Ich nehme keine weiteren Kunden mehr bzw. baue meine noch ab. Bei weiteren Anfragen kann ich Sie gerne an dich weiterleiten 😉

  11. @Gerd, schreibe ja nicht wie lange der Kunde dann in Spanien bleiben sollte 😉 Ne, mal ohne Spaß jetzt – Bisschen Werbetext muss sein.

    @fabi, danke! Zur SEM SEO komme ich nicht, bin nur Abends auf der Pubcon.

    @Dawid, danke. Ja, kannst dich gerne mal per Email melden. Bzw. werde ich demnächst mal machen!

  12. Also mir gefällt das Design sehr gut. Schaut seriös und nicht zu überladen aus.

    Nur ist es Absicht, dass die Border links und rechts nicht bis nach unten durchgehen?

  13. @Malte, da könnte ich dir aber noch mehr Websites suchen, die eine blaue Farbe verwenden 🙂

    Wegen den Männchen – sehe ich jetzt erst. Habe das Design nicht gemacht. Ein Patent auf “kleine Männchen” gibt es aber nicht, glaube ich 😉

  14. Hi,
    das Design gefällt mir schon sehr gut.
    Jedoch technisch kann man da noch einiges rausholen.

    1. http://www.seoventus.de/wp-content/themes/seoventus/css/print_100_draft.css

    ist nicht erreichbar.

    2. Du benutzt 3 JavaScripts, probier das mal auf eins zu reduzieren.

    3. Du verwendest ganze ACHT Sytlesheets, warum auch immer… Also auf ein Sheet reduzieren!

    4. Bilder noch besser komprimieren.

    5. Ladezeiten von ca. 2 Sekunden sind für einfache Firmenseiten viel zu lang.

    6. Webhoster wechseln 😉
    1blu.de steht NICHT gerade für zuverlässiges Business Hosting.

  15. Da hast du wirklich ein richtig cooles Design. Meiner Meinung ist das ein wenig zu seriös. Man sollte nicht vergessen das du erst 16 bist. Wo bleibt der jugendliche Scharm? Ich rede jetzt nicht von quietsch bunten Farben, sondern die Aufmachung soll ein wenig moderner und jugendlicher sein. Stell dich doch als 16 jähriger vor und verstecke dich nicht hinter einem Design was aussieht als wäre da ein 30 jähriger SEO dahinter.
    Aber ansonsten finde ich das ein sehr gelungenes Design und ich bin gespannt was drauf wird.

    Lieben Gruß
    Jonas

  16. Herzlichen Glückwusch 😉

    Zum Design:
    Gefällt mir leider nicht. Sieht aus wie eine Callcenter Homepage.

    Professionell finde ich es leider nicht – Warum WP als CMS?

    Geschmäcker sind nun mal verschieden 😉

    Viel Erfolg!

  17. Nun ja, das Design ist meiner Meinung nach okay – nichts besonderes allerdings. Etwas wundere ich mich allerdings bei den Texten. Zum einen schreibst du: “wurde Anfang Mai 2009 von Yannick Eckl gegründet”, zum anderen aber auch: “Seoventus kann in Sachen SEO auf langjährige Erfahrung zurückgreifen”.

    Eine Erfahrung von sechs Tagen?

  18. Hi Yannick, Glückwunsch! Habe mir schon gedacht das es mal soweit kommen wird 🙂

    Die Seite ist ok, etwas sehr steril und langweilig aber nicht schlecht. Mir fehlt da, wie schon erwähnt, etwas der Pepp und deine Person im Vordergrund.

    Ansonsten natürlich viel Erfolg und jede Menge Aufträge!

    Gruß
    Jonas

  19. Wünsche dir viel Erfolg mit deinem Unternehmen.:) Was das Design anbelangt bin ich deiner Meinung – Ganz besonders gefällt mir das Logo. Weiter so…

  20. Hallo

    WP als CMS? warum denn nicht @ andreas?

    Habe mal versucht den MarketingRank test zu machen, doch leider stürtzte irgendwie aufeinmal eure Seite ab.

    Mann sagt ja der Schuster hat die schlechtesten Leisten 😀

    aber in Sachen Backlinks (stand 13.05.09 31stück ) ist aber noch optimierbar.

    Ganz zu schweigen das der W3C-Validator Probleme im Html gerüst probleme anzeigt.

  21. Das Design rockt – genau mein Geschmack, allerdings finde ich die Hx-Überschriften, zumindestens auf der Startseite, ungünstig gewählt, wenn man bedenkt, dass man gerade die Seite einer SEO-Agentur besucht.

    Grüße

  22. Die Seite ist gut! Erfüllt voll und ganz ihren Zweck.
    Übersichtlich und schlicht – kundenfreundlich.
    Aber keine Pressemitteilung zum Startschuss? Dann wäre diese Kategorie auch gefüllt.

  23. Das mit seoline stimmt, ich dachte mir sofort, was Ähnliches habe ich irgendwo schon mal gesehen..
    Das finde ich aber überhaupt nicht schlimm – mir gefallen die Farben sehr gut!

    Und das hier: “Professionell finde ich es leider nicht – Warum WP als CMS?” – warum ist WP als CMS nicht professionell??? Genauso kann ich behaupten, Joomla als CMS, äh, unprofessionell. Genauso grundlos.

    Ansonsten viel Erfolg!

Schreibe einen Kommentar