Spenden via Paypal – Lohnt es sich?

Spenden via Paypal scheinen sehr beliebt zu sein – jedenfalls was die Nutzung der Spendenbuttons angeht. Auch ich habe heute einen solchen in die Sidebar eingebunden, um zu sehen, ob es tatsächlich Leute gibt, die in der heutigen Zeit Geld spenden. Schließlich ist nicht jeder Geldbeutel in Deutschland prall gefüllt.

Auf die Idee kam ich, als ich es immer wieder auf Blogs solche Buttons gesehen habe. Z.b. bei Fridaynite, welcher das ganze mit einem „Buy Me A Beer“ versieht, oder auf diversen anderen Blogs. Und natürlich auf Vereinsseiten, wobei das ja etwas ganz anderes ist.

Die, die spenden, sind höchstwahrscheinlich Stammleser, die sich bei dem Blogger mal „bedanken“ wollen und sei es finanziell. Wie gesagt, Erfahrungswerte habe ich auf dem Gebiet nicht, aber ich glaube, dass es eher weniger sein wird, was dabei herumkommt. Für mich ist es einfach eine kleine Spielerei, diesen Button hier einzusetzen, um mal zu schauen, was damit so geht.

11 Gedanken zu „Spenden via Paypal – Lohnt es sich?“

  1. Ich habe das vor einiger Zeit auch schon mal ausprobiert, allerdings auf einer anderen Website. Trotz einigen tausend Besuchern hat keiner etwas gespendet. Aber ich denke, einen Versuch ist es wert.

  2. Ich denke, das sagt alles. Die Leute wissen nichts zu schätzen, was sie eigentlich ja umsonst zu lesen bekommen. Zumindest nicht in dem Maße, dass es ihnen etwas „Wert“ wäre.

  3. Sorry, aber ich muss der allgemeinen Begeisterung mal entgegenhalten: Ich persönlich finde solche Buttons eher abstoßend. Sie sind auf vielen Blogs und vor allem Podcasterseiten zu finden und dienten einstmals dazu teure Hoster zu refinanzieren. Indessen glaubt nun jeder sein Blog sei das bare Geld wert und man gehöre doch entlohnt. Das wirkt auf mich und viele andere wie die Bettler in der UBahn oder unaufgeforderte Überweisungsträger in der Werbung und tilgt einen großen Teil der Seriosität eines Blogs. Dann doch lieber die gute alte Werbung pur

Schreibe einen Kommentar