Interview mit Christian Fu Müller (Infopirat.com)

Christian, besser bekannt als “FU”, war so nett und beantwortete mir ein paar Fragen zu seiner Plattform Infopirat.com

1. Mit Infopirat.com hast Du eine Social Bookmarking Plattform geschaffen, die es ermöglicht, Geld zu verdienen. Und zwar mit Adsense – wurde der Anreiz zu bookmarken so stark erhöht?

Ich denke schon. Schau Dir einfach mal den Nutzen für die User an. Normalerweise werden die Bookmarking Seiten ja hauptsächlich von Bloggern verwendet um ihre neuen Artikel einzutragen. Nur sehr wenige User nutzen die Services wirklich um ihre eigenen Bookmarks aus dem Web zu speichern. Im Grunde halte ich das für nichts Schlimmes, allerdings wird bei den anderen Services eben auch nicht gefördert, dass man interessante Links sammelt zu einem speziellen Thema. Bei Infopirat hast Du den Anreiz durch Adsense. Es lohnt sich interessante Bookmarks zu sammeln, denn Du verdienst Geld damit.

2. Wieviele aktive User hat Infopirat.com?

Wir haben zur Zeit knapp 1000 aktive User. Die Menge der wirklich aktiven Power User liegt aber weit darunter – wie bei anderen viel grösseren Services übrigens auch. Eine nicht unbeträchtliche Anzahl registriert sich um nur einen einzigen Bookmark anzulegen – ihre eigenen Webseite.

3. Wo siehst Du die Stärken und Schwächen des Social Bookmarking Services – was bringen sie einem?

Mich hat schon immer fasziniert, dass ich z.B. Bookmarks anlege und direkt sehe, dass es noch andere Links zu den Thema oder ähnliche Beiträge gibt. Ausserdem finde ich es toll die Bookmarks meiner Freund zu beobachten und Feedback zu erhalten auf Links die ich so speichere. Wir haben einige Top Bookmarks bei Infopirat bei denen die Kommentare wesentlich mehr und bessere Informationen erhalten als der ursprüngliche Favorit der eingetragen wurde. Manchmal sind Links auch nicht mehr zu erreichen und andere Besucher kommentieren dann mit alternativen Quellen, neuen URLs usw. “Social” Bookmarking ist eben weitaus interaktiver als lokales Bookmarking. Daran wird auch Firefox 3 nichts ändern.

4. Hast Du Ziele, die Du mit Infopirat erreichen möchtest? Wenn ja, welche?
Zunächst ist unser grösstes Ziel die Performance in den Griff zu bekommen. Stark wachsende Zugriffszahlen haben dazu geführt, dass wir extreme Performance Probleme bekommen haben. Wir haben zunächst die Hardware stark aufgerüstet, sind da aber an unsere Grenzen gestossen was die Effektivität von weiteren kostenspieligen Upgrades angeht. Jetzt im Augenblick sind wir dabei alle Formen der Optimierung auf Software Ebene durchzuspielen. Weiterhin wollen wir in Deutschland zu den Top 5 Social Bookmarking
Services gehören und diese Stellung weiter festigen. Wir freuen uns einfach über Jeden der sich selbst von der Qualität und den Vorzügen von Infopirat überzeugt und unseren Service dann nutzt. Unser grösstes Ziel ist und bleibt immer die Zufriedenheit unserer Mitglieder.

6 Gedanken zu „Interview mit Christian Fu Müller (Infopirat.com)“

  1. Infopirat.com war mir bis jetzt noch nicht bekannt, allerdings scheine ich bei meinem ersten Anblick auch nichts großartiges verpasst zu haben. 😉 Gibt es Performance-Probleme oder wieso werden die CSS-Dateien nicht geladen und das Video nicht geladen?

    Interview ist ansonsten gut und wenn die Seite dann richtig geht, werde ich sie mir auch nochmal genauer unter die Lupe nehmen.

    Gruß!

  2. Auch wenn die Seite auf den ersten Blick einen anderen Eindruck macht: Der Infopirat zählt in Deutschland zu den Social News Seiten, die den meisten Traffic bringen.

  3. Ich habe noch nicht verstanden, wie das mit AdSense und Infopirat funktionieren soll?!

    Weiß da jemand mehr?

  4. Das ist ganz einfach. Du gibst deine Adsense ID an und auf deinen Bookmarks wird direkt Adsense Code mit deiner ID angezeigt. Sollte jemand auf die Anzeige klicken bekommst du die vergütung direkt auf dein Konto gutgeschrieben. Mit der Abrechnung hat der Infopirat direkt nichts zu tun…

Schreibe einen Kommentar