Google als strenger Richter? Na und?

Google hat nun ein Update gefahren, was eher einer weiteren Abstrafung gleicht. Blogschrott.net´s PR sank von PR5 auf 3. Da es aber nicht an Linklift und Konsorten liegen kann, zumindest in meinem Fall, kann es nur an Trigami liegen. Und das Google Trigamiblogger abstraft, ist schon ein komischer Schachzug.

Was ändert sich nun? Nichts. Das Leben geht weiter, durch die “Abstrafung” habe ich keine Nachteile was den Traffic oder das Geld angeht. An alle Fixmbr-Fritzen, Gnokiis und andere Witzfiguren aus dem World Wide Web, die sich gerade wahrscheinlich tierisch freuen: Freut euch ruhig, dem größten Teil ist es egal.

Kommentare

  1. Ich denke nicht das es an trigami liegt, mein PR ist auf 4 geblieben und ich habe doch schon 2-3 Rezensionen im Monat, Linklift läuft bei mir auch also kanns das auch nicht sein.

    Ich tippe auf zuviel Linklove. Je größer die Anzahl der ausgehenden Links in Relation zu den eingehenden ist desto härter straft Google ab.

    Darf ich fragen was du an PI’s und Visitors hast?

    Nebenbei, ich plane etwas ähnliches wie Blogschrott, wenn du Interesse an der Domain hast (wenns alles eingerichtet ist) dann kannst mir ja ne Mail schreiben 😉

  2. Tapedeck, du verwechselst ein beispiel mit der Masse. Jannick hat schon recht, es wird an Trigami liegen, denn ungemein viele Trigami-blogger sind “abgestraft” worden, so dass dein Blog nur ein statistischer Ausreißer ist und wohl von Google übersehen wurde, oder es kommt eben noch.

    Ich kann dir noch einige Trigamisten und Linklifter nennen, die nicht abgestraft wurden, aber das ändert dennoch nichts daran, dass es bei betrachtung der Masse wohl genau die getroffen hat.

  3. Website meint:

    Soviel ich weiß ist der PR bei Linklift ein sehr wichtiges Kriterium wieviel Geld man bekommt, oder?
    mfg

  4. Ach, was soll eigentlich diese ganze Diskussion. Seitdem mein Pagerank weiter gesunken ist, nahmen die Besucher meines Blogs zu. Paradox irgendwie.

  5. Naja,
    der Pagerank hat ja nicht direkt was mit den Suchergebnissen ( i.d.R. = besucher) zu tun….
    Einen PR 5 oder 6 kann ( konnte) man durch lediglich einen Link bekommen…….
    Bei Linklift geht leide rnoch einiges nach PR, ic hhoffe dass demnächt Faktoren wie IP Pop und Linkpop mehr gewichtet werden…..

    bye

  6. Ich konnte auf keiner meiner Webseiten einen PR Update feststellen, wobei aber auch keine einen höheren PR als 4 hat. Z.Z. habe ich allerdings nur auf einer PR 4 Seite LinkLift Buchungen.

  7. PR ist natürlich egal. Ich vermute aber, dass Einbussen im Traffic folgen könnten – sonst hätte dieser Zug von Goolge keinen grossen Sinn ausser um mal die PRs aufzuräumen (und sonst ist das ganze Theater wirklich ein Witz).

  8. Naja, es werden ein paar Änderungen folgen, klar.
    Aber primär ging es um das Verkaufen von starken Links. Und die Leute haben ja auch gut verdient 😉 Mit einer Seite ! ( nicht einer ganzen domain/projekt) die gut im Saft stand waren ja 1000 $ / Monat locker drinne….

  9. Interessant finde ich, das dein Beitrag von vorgestern noch einen PR vererbt bekommen hat. Und für einen 3 Tage alten Beitrag PR4 ist doch nicht schlecht 🙂

Trackbacks/ Pingbacks

  1. Eigentlich hat Google Recht!…

    Ich versuche jetzt mal noch die Pagerankabstrafung durch Google für Linkverkauf ein wenig überlegter zu durchdenken, als ich es in meinen vorherigen Beitrag getan habe. Denn ersteinmal muss man Google das Recht zugestehen mit ihrem Index tun …

  2. Pagerank-Erste Hilfe-Stöckchen…

    Der Julius von Stereopoly.de hat mit einfach ein Stöckchen in den virtuellen Vorgarten geworfen. Ich weiß zwar nicht so richtig, was ich damit machen soll, aber rumliegen lassen, kann ich es sicher nicht.

    Also werfe ich es einfach mal weiter…

  3. […] Irgendwie ist es ja schon paradox nach alternative zu google zu googlen. Dennoch könnte ich mir gut vorstellen, dass es einige derzeit tun, denn Google macht sich gerade wieder bei vielen unbeliebt. Basic Thinking, Heise, Golem und viele andere wurden hinsichtlich ihres PageRanks abgestraft. Bei den meisten wohl wegen Linkverkauf, aber ganz sicher ist man sich da nicht. […]

  4. […] stereophone.de anwaelte-in-vulkane-werfen.de seo-marketing-blog.de baynado.de/blog blogschrott.net probloggerworld.de 512mb.net cs-internet.de selbstaendig-im-netz.de upload-magazin.de vvallo.com […]

  5. […] – sehr lesenswert: BasicThinking,  BlogSchrott […]

  6. […] zum Artikel: Steinis: Rummel um Pagerank Yannick: Google als strenger Richter? Na und? Entrepreneur’s Journey: I Want Google To Be My Friend Google Blogoscoped: Google: “We […]

Deine Meinung ist uns wichtig

*

css.php