14 Tipps für mehr Traffic

Neue Blogger stellen ständig die gleiche Frage: Wie komme ich zu mehr Besuchern? Bloggen bringt Spaß, aber wenn die eigenen Texte nicht gelesen werden, lässt die Motivation schnell nach, dadurch wird der Content auch schlecht und dann hat man alle Chancen verspielt, einen guten Blog aufzubauen. Ich blogge seit Januar und habe mein altes Blog … Read more

Blogdesign – Contentgestaltung

Der Autor:
Guten Tag, mein Name ist Lennart Prange, ich bin der Autor von
daswebdesignblog.de und habe mich bereit erklärt hin und wieder einen Gastbeitrag auf blogschrott.net zu schreiben.

Der wichtigste Teil eines Blogs ist sein Content. Die Gestaltung des Contents sollte deswegen ganz oben auf der To-Do Liste stehen, wenn man ein Blogdesign anfertigen möchte. Leider wird dieser Part des Designs häufig übersehen. Ich werde in diesem Beitrag Tipps für eine bessere Gestaltung des Inhaltes geben. Außerdem habe ich ein paar inspirierende Blogs verlinkt. Viel Spaß damit. Eure Meinung interessiert mich. Zögert also nicht, zu kommentieren.

Read moreBlogdesign – Contentgestaltung

Werbebanner richtig gestalten – der Anfänger Guide

Guten Tag, mein Name ist Lennart Prange, ich bin der Autor von daswebdesignblog.de und habe mich bereit erklärt hin und wieder einen Gastbeitrag auf blogschrott.net zu schreiben.

Ich beschäftige mich seit geraumer Zeit mit dem Design von Werbebannern. Nach und nach wird einem klar, wie viel man falsch machen kann und wie viel Potenzial im Internet verschenkt wird. Wer erfolgreich auf anderen Internetseiten Werbung machen will, muss sich mit den Gestaltungsprinzipien auskennen oder Profis engagieren.
Dieser Beitrag soll euch dabei helfen, einen wirklich guten Banner zu gestalten. Ich veranschauliche fast alle Richtlinien an einem Beispiel.
Natürlich ist mir eure Kritik wichtig und eventuell habt ihr ja auch noch ein paar Tipps parat? Zögert nicht zu kommentieren!

Allgemeine Gestaltungsrichtlinien

1. Die Farben
Ganz allgemein gesehen kann man sagen, dass aggressive Hintergrundfarben und Schriftfarben zwar Aufmerksamkeit erregen, aber kaum Klicks erhalten. Es wirkt unseriös, wenn einem der Banner geradezu ins Auge springt.
Die Kunst ist es, Farben zu wählen, die zwar herausstechen, aber nicht aufdringlich wirken. Die Message “Klick Mich!!!!!!!!!” sollte nicht durch die Farben vermittelt werden.
Weiterhin ist zu sagen, dass ihr versuchen solltet einen guten Kontrast zu erreichen. Solche Banner bekommen wohl am meisten Klicks. Aber Achtung: Benutzt nicht weiß als Hintergrundfarbe. Sowas ist unauffällig und normalerweise vollkommen langweilig. Wenn man mit einem weißem Hintergrund viele Klicks erreichen will, muss man schon wirklich ein Händchen für Bannerdesign haben.
Vielleicht ist es auch nicht schlecht, Farbwirkung und Farbverwendung zu büffeln. Ich habe hier (externer Link) einen Beitrag darüber geschrieben.

Read moreWerbebanner richtig gestalten – der Anfänger Guide