***Special`s auf Blogschrott.net***

Seit ein paar Tagen plane ich ein paar nette Specials, welche Blogschrott.net in der nächsten Zeit aufwerten werden. Diese Specials beziehen sich nicht auf ein Design, oder sonstiges, sondern sollen einfach nur einen überdurchschnittlichen Mehrwert für euch bieten – heißt also, dass sich “guter” Content, gute Artikel hier finden werden.

Zum einen wird es eine Themenwoche geben. Welches Thema das ist, verrate ich allerdings noch nicht, näheres erfahrt ihr noch. Ob ich das alleine mache, oder auch einen Gastblogger mit ins Boot hole, weiß ich noch nicht!

Zweitens: Ich denke auch darüber nach, eine Interview-Woche zu organisieren. 7 Tage – 7 Blogger – 7 Interviews – 7 Meinungen. Thema wird etwas sein, wo jeder verschiedene Sichtweisen hat – verschiedene Meinungen zu einem Sachverhalt, das ist der Plan. Hier und da werde ich sehen, was ich noch verbessern kann, oder ob ich noch eine ganz andere Idee habe.

Ihr dürft euch jedoch freuen! Auch, wenn das alles noch ein bisschen dauert!

3 Gedanken zu „***Special`s auf Blogschrott.net***“

  1. Die Idee gefällt mir sehr gut, klingt recht vielversprechend.

    Es bringt sicher ‘neues Leben’ in dein Blog rein und bestimmt auch (neue) treue Leser, die sich regelmäßig auf neue und spannende Themen und Inhalte freuen können.

    Auch aus diesem Grund würde ich es aber schon eine Zeitlang davor bekannt geben (Werbeeffekt und die Vorfreude) – mit um Einiges konkreteren Infos:

    wie z.B:

    Nächste Woche diskuttieren Ritchie Pettaeur von Datenschmutz mit Rober Basic von Basic-Thinking über das nofollow und die tatsächlichen Auswirkungen auf die Bloggerszene…

    Die Woche danach diskuttieren z.B. Steffan Niggemeier von Niggemeier-Blog mit Christine Hennig von Ehrensenf über Informationskonzepte der heutigen Medien…

    Eine Woche später tauschen sich Markus Beckedahl von Netzpolitik mit Bernhardt Reiter von Re-publica über die Freie Software aus… etc. etc. etc. …

    So eine Art ‘zivilisierten Schlagabtausch’ wo man 1 auf 1 (++) über ein Thema diskuttiert – ist IMHO viel spannender als ‘langweilige’ seitenlange Interwievs, die dann eh Keiner bis zum Ende mitverfolgt, man könnte dann diese auch in Form eines Podcasts veröffentlichen und dem Leser / Hörer auch die Atmosphäre viel besser nach Hause liefern könnte…

    Ebenfalls bringen im Voraus veröffentlichte Themen(wochen) IMHO auch Leser, die normalerweise nicht zu deinem Stammpublikum gehören, sich aber verstärkt für das Eine oder Andere Thema interessieren und aus diesem Grund deine URL besuchen werden …

    Ich könnte mir gut vorstellen, dass du mit guter ‘Strategie’ einiges aus dieser Idee herausholen kannst …

    Good Luck auf Alle Fälle 🙂

Schreibe einen Kommentar