Mein Fazit zur Abakus Pubcon 2008

Gerade komme ich von der Abakus Pubcon, dem SEO-Treffen schlechthin, jedenfalls in der deutschen Szene. Dieses Jahr fand die Veranstaltung nicht wie sonst gewohnt im Jack The Rippers Pub statt, sondern in der HBX Stadtbrauerei, Hannover. Und ich muss sagen, dass es ganz gut organisiert war! Vielen Dank auch an die Sponsoren von meiner Seite aus.

Die Pubcon war ideal für Networking. So konnte ich nun endlich viele Leute kennenlernen, die ich bisher nur durch Skype etc. kannte. Und ich muss sagen, dass es allesamt coole Jungs sind! An dieser Stelle mal einen Gruß an Marcus, der leider noch zu nüchtern war – gab keine miesen Blackhattricks, die er mir verklickert hat, hehe. Dann war da noch der Alex mit Fridaynite-Fanfrisur, der Sammy, dem seine Jacke abgenommen wurde – wer das war, hat schlechte Karten, ´ne Marco? Dann waren dort noch die Jungs von SmS-lotse, der Jens Tonnier, Hauke und viele viele mehr. Sorry, wenn ich jetzt wen nicht genannt habe, aber es waren halt sauviele!

Insgesamt kann ich sagen, dass es sicherlich nicht meine letzte Pubcon war!

28 Gedanken zu “Mein Fazit zur Abakus Pubcon 2008”

  1. Ja redet nur alle über die Pubcon und die SEMSEO… 🙁
    Ich muss wie viele andere Schüler gerade mein Abitur um diese Zeit schreiben.
    Aber nächstes Jahr bin ich aufjedenfall dabei, auch wenn ich 600km fahren muss…

    Vielleicht nimmt mich ja der mediadonis mit seinem Porsche mit 😉
    Wohnt nicht weit weg von mir *g*

    Gruß

  2. Habt Ihr Fotos gemacht, oder weist du wo es Fotos bzw. Filmchen von der Pubcon gibt? Die FridayNite Frisur vom Alex kann eigentlich nur die übliche Glatze sein denk ich mal ;). Schade das ich nicht dabei war aber nächstes Jahr muss einfach sein!

  3. Pingback: SEO und so
  4. Hey Yannick,
    war echt gaudi ^^
    Ich ziehe grade die Fotos von meiner Kamera, mal schauen was die so geworden sind *g*
    Auf jeden Fall will ich aber mehr bloggen in Zukunft 😉

    Und nächstes Jahr bin ich wieder dabei!

    LG
    André
    (der sonst nie Bier trinkt – ehrlich)

  5. Hi Yannick,

    war zwar auch auf der SEMSEO und auf der Pupcon, hab dich aber leider nicht gesehen/erkannt.. Hm. Aber beim nächsten mal dann sicher 😉

  6. Pingback: Der Cheffe
  7. Wieder so eine Veranstaltung voller Menschen, die zwar ähnliches tun, aber vollkommen verschiedene Ziele verfolgen. Ich halte nicht viel von diesen “SEO”-Treffen. Die wirken meiner Meinung nach mehr wie eine Versammlung von Leuten, die sich gegenseitig zu präsentieren haben, dass sie im Internet ein bisschen Geld verdient haben.

  8. Ein bisschen ist gut 🙂 Ne, mal im Ernst: Ich hatte nicht das Gefühl, dass es primär um Geld ging. Klar, wenn man sich in Sachen SEO austauscht, geht es im Endeffekt immer um Traffic etc. und somit auch um Geld. Aber was solls? Wieso sollte es bei SEOs anders sein, als bei anderen? Oder denkst du, dass Webdesigner beispielsweise nur zum Spaß Websites designen? 🙂

  9. Hi Yannick, hab Dich auf einem Video zur Pubcon gesehen 😉
    Ein Mensch macht in Bewegung immer einen zweiten Eindruck.
    Aber keine Sorge: Zu Deinen Gunsten, natürlich.

  10. Hallo,

    ich war dabei und fand die Veranstaltung von Alan gut gemacht! Lohnt sich für SEO-Anfänger auf jeden Fall. Allein wegen der Anwesendheit vieler SEO-Meister lohnt sich die Reise.

  11. Pingback: PubCon 2008

Schreibe einen Kommentar