Ich muss beichten – ich habe gedopt!

Man, das muss jetzt einfach mal raus, eine Beichtewelle geht durch die Bloggerwelt! Ja, ich habe gedopt. Und zwar mit dem Mittel “BIÜ” (Buchstaben im Überfluss) – warum? Weil ich eine hohe Postingfrequenz erreichen wollte. Wer mir das Mittel angeboten hat? Es war Robert, mein Stammdealer wenn es um BIÜ geht. Jetzt wisst ihr es, es tut mir Leid.

Wer outet sich noch?

9 Gedanken zu “Ich muss beichten – ich habe gedopt!”

  1. Wieso geht denn eine Beichtwelle durch die Bloggerwelt? oO

    Naja natürlich ist es nicht schön, wenn du nur schreibst, um eine hohe Postinggrenze erreichen zu wollen… aber solange der Inhalt nicht leidet, und so kams mir nicht vor, ist das noch erträglich.
    Und ansonsten ist dein Blog dein Ding, da musst du dich doch nicht rechtfertigen oder entschuldigen.

  2. Pingback: Du bist Doper
  3. es lebt sich leichter nach dem geständnis…bis die bestrafung erfolgt…aber lassen kann ich vom dope dennoch nicht…dir kann ichs ja sagen, wir sind ja unter uns.

Schreibe einen Kommentar