wpSEO – SEO Plugin für WordPress!

Suchmaschinenoptimierung ist für viele Blogger dort draußen ein Buch mit sieben Siegeln, andere wiederum optimieren gerne mal etwas ihren eigenen Blog onpage. Für erstere ist dieser Artikel somit eher uninteressant, für letztere könnte er aber Recht interessant sein. Und zwar gibt es seit einiger Zeit das WordPress-Plugin wpSEO (einer meiner Sponsoren), welches zuerst kostenlos und jetzt kostenpflichtig ist.

Für 20€ bekommt man schon die Classic-Version, für die beste muss man immerhin schon 50€ hinlegen – bei einigen Usern herrschte ziemliche Aufregung, als der Betreiber diese Gebühren einführte. Das kann ich leider nicht verstehen. Sergej hat viel Zeit und Mühe in die Weiterentwicklung des Plugin gesteckt. Und wenn man damit bei Google besser da steht und vielleicht den ein oder anderen Euro mehr macht, ist es nur fair, wenn er dafür Geld nimmt.

Aber was kann wpSEO eigentlich genau? Generierung des Titels, Generierung der Description, Generierung der Keywords, Vermeidung des doppelten Content und weitere kleine Funktionen machen das Ganze zu einem netten Plugin. Perfekt für Anfänger, die eine einfache und schnelle Lösung haben wollen. Persönlich kenne ich kein Konkurrenzplugin, welches mehr Funktionen als wpSEO besitzt. Wer sich noch näher bzgl. der Funktionen informieren will, der sollte einmal einen Blick in die Doku werfen!

Also – wer seinen Blog seotechnisch mal etwas nach vorne bringen will, der sollte sich mal überlegen ob das was für ihn ist. Und keine Angst – der Support ist in dem Preis inbegriffen!

10 Gedanken zu „wpSEO – SEO Plugin für WordPress!“

  1. Yannick,
    vergiß nicht das du in Deutschland redaktionelle Beiträge von Werbung klar und deutlich trennen musst. Das ganze wirkt auch mich sehr wie ein Werbebeitrag, und auch der kleine Hinweis aufs Sponsoring untermauert da meine Meinung.
    Allerdings ist der Artikel ganz normal erschienen, kein Hinweis auf Werbung…

    Würde dir daher dringend empfehlen da nen kleinen, einleitenden Satz zukünftig hinzuzufügen.
    Ansonsten kann ich Metty beipflichten, für ein Review bisschen zu kurz und allgemein geraten.

    SChönen Gruß und schönes WE,
    André

  2. Hehe dafür gab es bestimmt die deluxe Version 😉
    Hab mir diese Woche auf die Deluxe Edition gekauft, damit endlich ruhe ist! wpSEO ist ein echt gutes Plugin.

  3. Ich bin eigentlich mit “headspace2”, “redirection” sowie “robots meta” mehr als zufrieden. Die Plugins sind gratis und absolut top.

  4. wpSEO ist eben nicht schlecht, wenn man es mit SEO im Blog nicht anders kennt, aber da ich persönlich stets manuelle OnPage-Optimierung betrieben habe, werde ich auch dabei bleiben. Dafür muss man sich eben mit dieser Materie auseinandersetzen und auch wenn man ein Hobbywebmaster ist.

    Das Plugin übernimmt sicherlich die ganze SEO-Arbeit, aber wenn sich jemand mit SEO und Co. auskennen möchte, kann parallel zu wpSEO auch mal eigene Kenntnisse aneignen. Dann wird es aber erst recht interessant, das Ganze zu automatisieren und dadurch zu optimieren, um zu sehen, wie weit ein SEO-Plugin das eigene Blog in den Suchergebnissen nach vorne bringt.

    Grüße…

Schreibe einen Kommentar