Robovie – Roboter als Auskunft

Auf Ubergizmo las ich vorhin, dass es einen Roboter namens “Robovie” gibt, welcher als Auskunftsstelle für Leute dienen soll, die bspw. ein Geschäft oder ähnliches suchen.

Er kann eine relativ grosse Fläche direkt mit 16 (!) Kameras filmen und mit mehreren Lasern abtasten. Dazu kommen RFID Tags.

Auch, wenn ich in der Roboter-Szene nicht wirklich bewandert bin, erscheinen mir 16 Kameras als viel. Ich bin gespannt, wie sich die Roboter in der nächsten Zeit weiterentwickeln werden und wo die Grenzen sind – vor allem in Richtung künstliche Intelligenz. Denke aber schon, dass es in 10, 20 Jahren komfortable Helfer im Haushalt sein werden. Wer sich jetzt einen Roboter kaufen will, kann das auch schon machen.

Schreibe einen Kommentar