Bloggerjobs wird verkauft

Vor über einem halben Jahr, am 14.03.2008, wurde das Projekt Bloggerjobs gestartet. Seinerzeit schrieb Yannick einen passenden Beitrag dazu. Die grundlegende Idee ist interessant – eine Börse für Jobs rund ums Bloggen. Ob man nun Voll-Blogger, Mit-Blogger, Artikelschreiber, Webdesigner, Grafiker oder Programmierer sucht, auf Bloggerjobs.de können entsprechende Angebote eingestellt und gefunden werden.

Doch wie das immer so mit Blogs und Webprojekten ist, da steckt auch einiges an Zeit und Arbeit drin. Und wenn man dann wie Blogjobber Andreas Gerads nicht nur ein Projekt, sondern mehrere Blogs und Webprojekte zu betreuen hat, kann’s einem schon mal zu viel werden. Und so kommt es wie es kommen musste, das Projekt Bloggerjobs wird verkauft. Interessenten wenden sich mit Namen, Kontaktinfo und Preisvorstellung an Andreas Gerads (mail@andreasgerads.de).

Potential hat das Projekt. Vom PageRank, dem Alexa-Rank, der Verlinkung und den Besucherzahlen sieht das alles ganz ordentlich aus. Und was den Punkt SEO angeht, da sind noch viele Möglichkeiten ungenutzt geblieben. Wer Mumm und einen Hang zum Bloggen hat, zudem weiss wie Marketing und SEO funktionieren, der kann aus Bloggerjobs sicher etwas Größers machen. Bin mal gespannt, wie sich die Sache entwickeln wird.

4 Gedanken zu “Bloggerjobs wird verkauft”

Schreibe einen Kommentar